› Anmelden
› Hauptthemen › Fructose - Unverträglichkeit - Folsäure- und Zinkmangel bei Fruktose-Unverträglichkeit

 

Folsäure- und Zinkmangel bei Fruktose-Unverträglichkeit
Apfelsine
Mitglied seit: 2011-09-11
Beiträge: 1
Verfasst am: 2011-09-11 18:52:33

 

Ist es sinnvoll, bei einer Fruktose-Unverträglichkeit als Nahrungsergänzungsmittel Zink und Folsäure zu sich zu nehmen, da diese Patienten häufig unter einem Mangel an Zink und Folsäure leiden?
Es gibt im Handel FRUCTOBALAX für genau diese Patienten. 1 Kapsel enthält 7,0 mg Zink und 0,4 mg Folsäure.
Hat jemand Erfahrung damit?

Das Diskussionsforum dient zum Austausch von Erfahrungen - es erfolgt keine ärztliche Beratung